Preis zwischen

Die neue Haager Schule

Buch W.M. Dudok

Buch W.M. Dudok

€ 25,00
Grandeur Armsessel
2 Variationen

Grandeur Armsessel

€ 2195,00 € 1.895,00
Skulptur Square Lovers

Skulptur Square Lovers

€ 25,00
Art Deco Vitrine Kubisch 1 TĂŒr

Art Deco Vitrine Kubisch 1 TĂŒr

€ 2.628,50
Schmuckkoffer Sqaure

Schmuckkoffer Sqaure

€ 39,50
Tiffany Pendelleuchte Frank Lloyd Wright Orange

Tiffany Pendelleuchte Frank Lloyd Wright Orange

€ 179,00
Wandleuchte Kubus
13 Variationen

Wandleuchte Kubus

€ 82,50
Edelstahl Spiegel

Edelstahl Spiegel

€ 345,00
Ohrringe Carré

Ohrringe Carré

€ 49,00
Frank Lloyd Wright Tiffany Paneel

Frank Lloyd Wright Tiffany Paneel

€ 315,00
Bakelite Kerzenhalter Beta

Bakelite Kerzenhalter Beta

€ 15,00
Glasschale Luft Bubble

Glasschale Luft Bubble

€ 249,00
Uhr Kubus

Uhr Kubus

€ 65,00
Bilderrahmen Silber Streifen
2 Variationen

Bilderrahmen Silber Streifen

€ 15,00
Teppich Square kante

Teppich Square kante

€ 2.245,00
Kissen Times Square

Kissen Times Square

€ 60,00
Tiffany Tischlampe Geometric

Tiffany Tischlampe Geometric

€ 195,00
Early Kaffee-Set

Early Kaffee-Set

€ 199,00
Shopper Vintage Meerkleurig
2 Variationen

Shopper Vintage Meerkleurig

€ 245,00
Tapete Long Island
3 Variationen

Tapete Long Island

€ 105,00
Polster Amoret
4 Variationen

Polster Amoret

€ 150,00

Eine neue Form des Wohnens

1920 wurde der Begriff "Nieuwe Haagse School" zum ersten Mal vom Architekten C. J. Blaauw erwĂ€hnt. Zum GlĂŒck war jedoch nicht jeder der gleichen Ansicht. Etwa 1920 wurde eine Art des Wohnens, die an amerikanische Wohnhotels erinnerte, von Architekten wie Jan Wils und W. Verschoor entwickelt. Dies fand Zuspruch bei den wohlhabenden Einwohnern Den Haags, die auf der Suche nach moderneren Wohnungen waren. Der Stil florierte zwischen 1925 und 1940 und brachte eine Einheitlichkeit ins Stadtbild.

 

Vorstehende DĂ€cher und kubistische Formen

In der New Hague School kann man viel Symmetrie sehen. Vorstehende DĂ€cher, schrĂ€ge und kubistische Formen und die Verwendung von Erkerfenstern, Schornsteinen, Markisen und Terrassen treten hervor. Der Hague-Stil lĂ€sst sich in starkem Maße vom Rationalismus von Berlage, der Bewegung von Kunst und Handwerk und von De Stijl beeinflussen. Die New Hague School ist luxuriöser als der Stil der Amsterdamer Schule, nutzt jedoch strikte und saubere Linien. 

 

Hague School im Art Deco Webstore

Von Vorlegern bis hin zu geometrischen HĂ€ngeleuchten im Stil von Frank Lloyd Wright: Die New Hague School eignet sich auch besonders gut fĂŒr die Innenarchitektur. Die sauberen Linien und symmetrischen Formen verleihen jedem Wohnstil einen kĂŒhnen Art-Deco-Touch.